Sakura

Sakura

Donnerstag, 21. Dezember 2017

Creative Corner: Weihnachtliche Washitapekarte

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich für alle Washitape-Liebhaber direkt zwei weihnachtliche Karten im Gepäck, eine im weihnachtlichem rot, die andere im sanften Blau.

Materialien:
- Weißer Karton
- Farbiger Karton
- Schneidebrett
- Schere
- Washitape
- Acryl-Stempelblog
- Schwarzes Stempelkissen, z.B. StazOn
- Stempel in weihnachtlichem Design
- Textstempel in weihnachtlichem Design
Aquarellbuntstifte von Staedler
- Wassertankpinsel oder Pinsel
- Embossingpuder in transparent Glitzend und weiß
- Embossingstift
- Embossing Stempelkissen in klar
- Heißluftfön
- Kleber
- 3D-Klebepads
- Sticker, z.B. Schneeflocken, Spruchbanderole, Rentiere, etc.
- Tim Holtz Distress Ink "Stormy Sky" und "walnut stain"
- Tim Holtz Blending-Tool
Im ersten Schritt schneide ich den weißen Karton in passender Größe zu und falte ihn, um eine Karte zu erhalten. Anschließend beklebe ich den Kartenrohling mit Washitape. Ich mag es ganz gerne Streifen diagonal zu kleben.
Ich habe mich für die blaue Karte für ein Washitape in blau mit silbernen Sternen entschieden und für die rote für ein rotes Washitape mit weißen Punkten.
Fangen wir mit der roten Karte an. Hier habe ich die Ränder mit Stempelfarbe in braun ausgeblendet, was die Karte älter wirken lässt und ihr einen leichten vintagelook verpasst.
Auch stempel ich auf roten Farbkarton mit dem Embossing Stempelkissen einen weihnachtlichen Spruch, streue weißes Embossingpulver drüber und erhitze dieses mit dem Heißlftfön. Anschließend schneide ich den Spruch auf passende Größe zu. Das Papier klebe ich auf weißen Karton und schneidet dies ebenfalls zu. Dies habe ich leider nicht im Bild festgehalten, aber ihr seht es ja am fertigen Ergebnis.
Kleiner Tipp beim Embossen: Legt euch ein Papier unter um überflüssiges Puder aufzufangen, dies könnt ihr zurück schütten und erneut verwenden. 
Mit 3D-Klebepads klebe ich nun den Text auf die Karte und verziere die Karte nach belieben mit Stickern oder anderen Dekogegenständen. Ich hatte zum Beispiel noch eine Rentierklammer und einige Stoffrentiere, die hervorragend passen. Fertig ist Karte 1.
Nun zu Karte zwei. Hierfür Stempel ich meinen lieben Weihnachtsengel mithilfe eines Acryl-Stempelblocks und der StazOn Stempelfarbe. Die brauche ich, da ich den Engel anschließend mit Aquarellbuntstiften bemale. Auch kommt erneut Embossingputer ins Spiel. Mit den Embossingpen bemale ich die Flügel und bestreue diese mit klarem Glitzerpuder, welches ich anschließend schmelze.
So sieht unser Engelchen also aus. Schnell schneide ich das Motiv in Form und umrande es mit einem blauen Stift.
 Mit 3D-Klebepads klebe ich das Bild auf die Karte und verziere alles noch etwas mit Sticken. Ich habe mich für glitzernde Schneeflocken und einer weißen Spruchbanderole mit "xmas" entschieden.
Und fertig ist Karte 2.

Na, welche gefällt euch besser? Ich mag ja die blaue Karte besonders gerne <3
Und wie immer der Inhalt des Adventskalenders. Mhmm, lecker Schokolade :D

Alles Liebe,
eure Ms.Ninberry