Sakura

Sakura

Montag, 6. August 2018

Japanurlaub 2018 - Harajuku & Shinjuku

Hallo ihr Lieben,

heute berichte ich euch von unserem vierten Tag in Japan (Sonntag, 27.05.2018). Bereits früh starteten wir in den Tag und machten uns auf den Weg nach Harajuku. Harajuku war nur einen Katzensprung von unserem Hotel entfernt und kurz später waren wir auch schon da und kauften uns im Conbini vor Ort unser Frühstück, welches wir im Park genießen wollten.
 Der Park in Harajuku ist wirklich unglaublich schön und weitläufig. Ein Großteil des Parks verläuft durch einen Wald und endet an einem Schrein. Dort spazieren zu gehen kann ich nur empfehlen. Die großen Tore sind unglaublich beeindruckend und die Ruhe, trotz der vielen Menschen, erdet einen irgendwie.
Irgendwann haben wir dann auch eine Bank gefunden, auf der wir uns zum Fr´ühstücken ausgebreitet haben. Für mich gab es lecker Sandwiches mit Ei, Käse und Schinken, sowie ein Melonpan (süßes Teilchen) und einen Eiskaffee.
Nach unserem Ausflug in den Park ging es zurück zum Bahnhof Harajuku und dann zur bekannten Takeshita Dori. Bereits am frühen Vormittag war es dort sehr voll und das hatte sich auch jetzt nicht geändert. Es waren wirklich sehr viele Menschen dort unterwegs und die Straße recht eng. Und wir stürmten auch direkt hinein.
Harajuku ist bekannt für seine ausgeflippte Mode und die ganze Takeshita Dori ist voller ausgeflippter Modegeschäfte, von Lolita, zu Gothik und wie die ganzen Modestile auch immer heißen. So verwundert es nicht, dass sich dort auch junge Menschen treffen um ihren ganz besonderen Stile zu präsentieren. Diesen hübschen Menschen auf dem Bild haben wir entdeckt und er hat uns sehr imponiert. Aber auch Restaurants gibt es hier in Hülle und Fülle, sowie verschiedene Tiercafes, in denen man gegen eine kleine Gebühr ein Getränk genießen und währenddessen mit Kathe, Hund oder Eule "kuscheln" kann.
Nach ein paar Stunden in Harajuku ging es für uns auch schon weiter nach Shinjuku. Dort besuchten wir als erstes das imposante Rathaus. Dieses Gebäude ist das zweithöchste in Tokyo und die Aussichtsplattformen der Zwillingstürme können kostenfrei besichtigt werden, was wir uns natürlich nicht haben entgehen lassen.
Oben im 45. Stock kann man eine wundervolle Aussicht genießen. Einfach Atemberaubend und das ganze für Lau. Einen Besuch kann ich also definitiv empfehlen. Je nach Wetterlage könnt ihr sogar den Fuji sehen. Dieses Glück war uns leider nicht gegönnt, aber auch so war die Aussicht toll!
Eigentlich wollte ich euch dieses Bild nicht zeigen. Aber mehr Realität und so ;)
Im Anschluss gönnten wir uns also ein kleines Essen bei McDonalds. Ein Happy Meal für den kleinen Hunger, welches wir uns teilten.
Natürlich mussten wir auch den viel zu großen Shinjuku Bahnhof besichtigen. Bzw. gezwungenermaßen durchforsten, da wir verabredet waren. Lustig...
Habt ihr mal versucht zu einem Treffpunkt zu gelangen an einem total verwinkelten, viel zu großem Ort ohne Internet oder sonstige Möglichkeit sich zu verständigen? Ein Abenteuer! Gefunden haben wir uns trotzdem. Aber ich sage euch, dieser Bahnhof ist der Wahnsinn. Neben zig Gleisen und etlichen Ausgängen ist der Bahnhof umringt von Kaufhäusern, sodass man hier Tage verbringen kann ohne jemals ans Tageslicht zu kommen. Ok, vielleicht ist es nicht ganz so drastisch, aber jedes mal wenn ich hier bin haut es mich doch wieder um. Und jedes mal verlaufe ich mich.
Aber unsere Verabredung, eine Freundin von mir, haben wir dann doch noch gefunden und gemeinsam mit zwei weiteren Freundinen einen wundervollen Abend verbracht mit Okonomiyaki, eine Art Kraut-Pfannkuchen-Pizza. Nicht sonderlich hübsch, aber soooo Yammi!
Danach machten wir uns auch schon zurück zum Hotel, gesättigt und ziemlich geschafft von den vielen Eindrücken.

Und solltet ihr Interesse an den anderen Japanblogs haben findet ihr hier die gesamte Sammlung:
Japanurlaub 2018 - Vorbereitungen
Japanurlaub 2018 - Der Beginn unserer Reise
Japanurlaub 2018: Ankunft, Hotel und Ueno
Japanurlaub 2018 - Akihabara die erste
Japanurlaub 2018 - Yokohama
Japanurlaub 2018 - Harajuku & Shinjuku
Japanurlaub 2018 - Shibuya
Japanurlaub 2018 - Odaiba
Japanurlaub 2018 - Enoshima Teil 1

Und hier habe ich noch weitere Bilder und Impressionen für euch:
Eingang zum Park in Harajuku
Schrein im Park in Harajuku
Aussicht vom Rathaus in Shinjuku
Alles Liebe,
eure Ms.Ninberry