Sakura

Sakura

Mittwoch, 28. Februar 2018

Feiern und Kuchen mit der Familie

Hallo ihr Lieben,

ich merke, dass ich immer eine Woche im Verzug bin, mit meinen Wochenendeberichten. Deshalb an dieser Stelle noch ein Wochenendbericht der letzten Woche. Ihr wisst ja, Tagebuchblogging und so.

Unser Wochenende begann an einem Freitag deutlich früher als gewohnt. Durch die vielen Überstunden die letzten tage habe ich mir dies aber auch mehr als verdient. Da wir einige besorgungen machen wollten/mussten, haben wir die zusätzliche Zeit genutzt um zum ikea zu fahren und endlich Glühbirnen zu kaufen. Die im Flur sind schon länger kaputt, das hat uns aber nicht sonderlich gestört. Eine reicht da auch. Nachdem nun aber auch eine im Wohnzimer durchgebrannt war, war das kein Zustand, mit dem wir länger leben wollten :P Außerdem habe ich mit Bilderrahmen für ein Bastelprojekt gekauft. Die Bilder werdet ihr in kürze hier im Blog sehen. Und was macht man sonst so wenn man beim Ikea ist und grad kein Fleisch isst? Genau, Kuchen essen und Kaffee trinken!
Im Anschluss ging es dann für mich direkt weiter zu einem Treffen mit Arbeitskollegen. Lecker Burger essen im Sausalitos und dazu Cocktails, yamm, yamm, yamm! Und ich kann an dieser Stelle nur sagen: Der vegetarische Burger von Sausalitos ist wirklich ultra lecker!
Im Anschluss ging es dann weiter zum Feiern und tanzen. Wahnsinn, ich! Früher hab ich das ja nie gemacht zund fand das ganz schrecklich. Jetzt mit 31 komme ich aber irgendwie auf den geschmack. Wenn sich die gelegenheit ergibt :P
Irgendwann gegen 2.30Uhr war ich dann aber auch zuhause. Ganz so spät muss es ja auch nicht sein ;)
Den Samstag haben wir ganz entspannt begonnen und erstmal ausgeschlafen. Gegen Mittag haben wir uns dann aufgemacht in die Stadt, da wir einige Erledigungen machen mussten. So natürlich den Wocheneinkauf erledigen und außerdem endlich die neuen Oberbetten kaufen. Ich kann euch sagen, nachdem unsere Bettdecken schon richtig alt waren, war die erste Nacht mit den neuen Decken wirklich himmlisch <3.
Abends gab es dann eine Falafeltasche. Dieser vegetarische Monat hat uns darauf gebracht und wir sind wirklich begeistert. Eine tolle Option zu regulärem Döner.
Ansonsten haben wir den Abend entspannt ausklingen lassen, Videos geschaut und sind eigentlich recht früh eingeschlafen.
Am nächsten Tag ging es dann auch schon relativ zeitig los zur Familie des Freundes. Und nein, die Familie ist auf dem Foto nicht zu sehen :P
Auf dem Weg zum Altenheim seiner Oma kamen wir an diesem Hof vorbei und ich konnte mir das Foto nicht verkneifen. Tiere machen mich einfach glücklich. Der Kuchen bei seiner Oma aber auch :P
Bereits auf dem heimweg entschieden wir spontan noch bei meinen Eltern vorbei zuschauen, immerhin wohnen die fast um die Ecke des Altenheimes. Da wir doch beinahe eine Stunde entfernt wohnen hat sich das also wirklich angeboten. Bei meinen Eltern gab es dann auch Reste vom Mittagessen (Schnitzen... nicht vegetarisch... dritte Ausnahme diesen Monat), sowie Waffeln (und somit auch die Diätvorsätze über den Haufen geworfen). Es war eine tolle Idee und wirklich ein sehr entspannter Tag.
Zuhause angekommen war es zu spät für alles. Natürlich.Eigentlich hatte ich vorgehabt mich noch etwas zum basteln hinzusetzen. Das muss ich nun nächstes Wochenende machen. Aber oben seht ihr eine Sneakpreview. Der dazugehörige Blogbeitrag, was ich aus diesen Sachen gemacht habe, wird sehr bald folgen ;)
Und damit war unser Wochenende auch schon vorbei und der Sonntag morgen empfing uns mit einer wunderschönen weißen Schneedecke. Auf in eine neue Woche!
(Die nun bereits 3 Tage verstrichen ist. Aber ihr wisst ja, was ich meine ;) )

Alles Liebe,
eure Ms.Ninberry

1 Kommentar: