Sakura

Sakura

Mittwoch, 22. November 2017

Unser Sommerurlaub 2017: Hamburg Tag 2

Hallo ihr Lieben,

ich freue mich, dass ihr erneut dabei seid und ich euch über meinen Urlaub berichten kann. Für alle, die aber die vorherigen Teile nicht gelesen habt: Weiter unten findet ihr eine Auflistung aller Tage.
Nun geht es aber los mit unserem dritten Urlaubstag und unserem zweiten tag im Hamburg, Montag, der 25.September.
Den Tag starteten wir natürlich, wie kann es im urlaub auch anders sein, super entspannt mit einem großem Frühstück. Und endlich! Meine geliebten Franzbrötchen! Ich wollte sie so gerne essen und habe mich direkt Hals über Kopf verliebt. SOOOOO lecker!!!
Im Anschluss ging es dann wieder in Richtung Hafen, wir wollten uns nämlich noch einige Sehenswürdigkeiten ansehen. Unter anderen haben wir uns natürlich die Speicherstadt angesehen. Unglaublich schön, muss ich sagen. Der Blick in die Kanäle... einfach toll!
Auch toll fanden wir diese kleine Oase, die uns auf unserem Weg begegnet ist. Wie cool ist das denn?
Und unglaublich wichtig! Wir rauben so viel Natur durch die Urbanisierung, also sollten wir eigentlich viel mehr Grünflächen innerhalb unserer Städte schaffen. Ein tolles Zeichen!
Natürlich durfte auch ein Besuch der Elbphilharmonie nicht fehlen! Hier seht ihr das Gebäude einmal von Außen. Interessant zu wissen: Der Besuch ist kostenfrei, allerdings muss man sich trotzdem eine Eintrittskarte besorgen, wahrscheinlich um den Zulauf an Besuchern zu steuern.
In der Philharmonie gibt es übrigens auch ein Hotel, welches für uns aber kaum bezahlbar ist, sowie einige Wohnungen zum kauf, die erst recht nicht zu finanzieren sind :D
Der Ausblick von der Elbphilharmonie ist einfach unglaublich schön! Die Terasse geht einmal rund um das Gebäude, sodass man einen tollen Blick über Hamburg habt. Weiter unten im Beitrag findet ihr noch einige Bilder.
Einen Besuch ist die Elbphilharmonie auf jeden Fall wert und ich war schwer begeistert!

Wieder am Hafen mussten wir natürlich auch die Rickmer Rickmers einen Besuch abstatten, ein tolles altes Schiff, welches auch zu begehen ist und auf dem sich ein Restaurant befindet. Da haben wir uns aber gegen entschieden und waren lieber woanders essen.
Wir begaben uns ins portugisische Viertel, wo es eine riesige Auswahl an preisgünstigen Restaurants gibt. Wir entschieden uns für ein Restaurant mit einem tollen Mittagsangebot. Leider habe ich den Namen vergessen, aber oben seht ihr zumindest, wie lecker es war!
Es gab für uns Bier, leckere kleine Vorspeisen und für mich einen gemischten Fischteller. Yammi!
Ich finde ja, wenn man am Meer ist, dann sollte man sich Fisch nicht entgehen lassen.
Im Anschluss entschieden wir uns für eine Fahrt mit der Fähre. Dies ist übrigens ein unglaublich guter Tipp, den ich euch mit auf dem Weg geben kann. Das Tagesticket für die öffentlichen Verkehrsmittel in Hamburg kostet gerade mal xxx€ pro Person und xxx€ für 2 bis 5 Personen. Damit könnt ihr natürlich mit den Bussen und Bahnen innerhalb Hamburgs fahren, aber zusätzlich auch mit den Fähren! Was für Hamburger wahrscheinlich total normal ist, ist für uns Touristen ein super Erlebnis. Wir sind mit Sicherheit über eine Stunde Fähre gefahren und es war für mich wirklich super entspannend <3
Nach einem kurzen Nickerchen im Hotel ging es wiederum zum Hafen, wir hatten nämlich auch eine offizielle Fahrt mit dem Schiff gebucht, die "romantische Licherterfahrt". Romantisch war die Fahrt leider absolut gar nicht, dafür aber trotzdem sehr toll! Beim start der Fahrt war es bereits wunderbar dunkel und der Hafen wunderschön erleuchtet. Die Fahrt führte uns in die Speicherstadt, sowie einmal rund um den Hafen, vorbei an der Elphilharmonie, den Werften und einigen Luxusdampfern. Dabei fütterte uns der Guide auf unterhaltsame Weise mit vielen Informationen. Die Fahrt hat 16€ Pro Person gekostet und war das auf jeden Fall wert.
Im Anschluss besuchten wir noch einmal die Elbphilharmonie und machten dieses tolle Foto dort oben. <3

Danach ging es dann auch schon zurück zum Hotel. Ein wirklich toller Tag und offiziell unser letzter Tag in Hamburg, am kommenden Tag hatten wir nämlich keine Zeit mehr für Sightseeing. Aber dies erzähle ich euch in einem anderen Beitrag. Hier nun erstmal einige weitere tolle Bilder unseres Tages:
Speicherstadt
Ausflug in die Speicherstadt
Ausblick der Elbphilharmonie in Richtung Speicherstadt
Tag&Nacht Vergleich vom Ausblick der Elbphilharmonie
Und hier kommen für euch die Verlinkungen zu den anderen Teilen unseres Urlaubsberichtes 2017:
Unser Sommerurlaub 2017: Bremen
Unser Sommerurlaub 2017: Hamburg Tag 1
Unser Sommerurlaub 2017: Heidepark
Unser Sommerurlaub 2017: Ostsee Part 1
Unser Sommerurlaub 2017: Ostsee Part 2
Unser Sommerurlaub 2017: Ostsee special

Alles Liebe,
eure Ms.Ninberry