Sakura

Sakura

Mittwoch, 30. Mai 2018

Food-Diary #3

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich seit langem mal wieder ein Food-Diary für euch. Heute in der Calorie-Tracking-Edition, ich habe die 6 dokumentierten Tage nämlich nicht nur Fotos gemacht, sondern auch Kalorien gezählt und versucht wieder in eine Abnehmroutine zu kommen. Die ist zwar derzeit aufgrund verschiedener Umstände aufs Eis gelegt, aber in wenigen tagen geht's dann auch wieder los! :)
Aber nun erstmal zu meinem Foot-Diary, angefangen mit einem Sonntag.

Sonntag
Der Sonntag begann relativ spontan mit einem Einsatz bei den Schwiegereltern in Spe, sodass ich zum Frühstück nur einen Eiskaffee mit Mandelmilch, für gerade mal 19kcal trank. Zum Mittagessen gönnten wir uns dann aber etwas richtig leckeres, nämlich eine Türkische Pizza. leider habe ich keine Ahnung, wie ich diese Anrechnen soll. Ich habe einfach mal 510kcal gerechnet. Wieder zuhause gab es eine kleine Tüte Light Chips, die ich vergessen habe zu fotografieren für 123kcal. Das Abendessen bestand aus einem bunten Salat mit Spargel und Magerquark für 296kcal. Somit komme ich, trotz Fastfood auf einen Wert von 948kcal. Selbst wenn die Türkische Pizza mehr hatte, habe ich also noch genug Spielraum nach oben.

Montag
Montag war wieder Arbeit angesagt und da ist Vorbereitung das A&O. Zum Frühstück gab es für mich Tomaten, Gurke, Ei sowie einen Kaffee mit Mandelmilch für 105 kcal. Mein mittagessen bestand aus einem bunten Salat mit Spargel, sowie einem Nachtisch aus Magerquark, Joghurt und Birne für gesamt 362 kcal. Zum Abendessen gab es eine große Portion Vollkornnudeln mit einer vegetarischen Bolognese aus Sojahack für 596kcal. Als Snack gönnte ich mir ein Skyreis, welches mit 131 kcal echt eine leichte Snackvariante ist. Gesamt macht dies 1.194kcal.

Dienstag
Auch Dienstag ging ich mit gepackter Essenstasche zur Arbeit. Zum Frühstück gab es erneut einen kaffee mit Milch, sowie Magerquark und Joghurt mit Apfel für gesamt 233kcal. Mein Mittagessen bestand aus dem restlichen Spargel, grünen Bohnen und Blumenkohl mit einem Quarkdip für 257kcal. Zum Abendessen gab es die zweite Portion der vegetarischen Bolognese für 596kcal. Als Snack gab es einen zweiten Kaffee und ein Fruchtzwergeis für 79kcal. Somit komme ich an diesem Tag auf 1.165kcal.

Mittwoch
Am Mittwoch habe ich von zuhause gearbeitet und konnte kmir etwas mehr Mühe beim zubereiten des Essens machen. Zum Frühstück gab es wie immer Eiskaffee mit Milch, sowie Quark, Joghurt, Chiasamen und Banane für 230kcal. Als Mittagessen machte ich mit gemischtes Gemüse mit einer Chilisauce für 406kcal. Als Abendessen gab es meine geliebten Pommes aus der Actifry, sowie einen gemischten Salat und ein vegetarisches Cordon Bleu. Das Abendessen hat gerade mal 621kcal trotz Pommes und Schnitzel. Die Actifry kann einfach zaubern, ich sag es euch! Als Snack gab es ein Diät Malzbier für 45kcal, womit wir auf einen Wert von 1.302kcal kommen.

Donnerstag
Donnerstag war Feiertag und zum Frühstück gab es erneut einen Eiskaffee mit Milch, sowie Magerquark, Naturjoghurt, Banane und Walnüsse für gesamt 257kcal. Zum Mittagessen gab es selbstgemachten Rahmspinat mit Frischkäse, Kartoffelpüree und ein Spiegelei für 455kcal. Das Abendessen bestand aus einem kleinen Salat von 56kcal, sowie einem Snack aus Magerquark, Joghurt und Erdbeeren und 4 kleinen Giotto für 239kcal. Yammi! Zusammengerechnet sind dies für Donnerstag also 1.007kcal.

Freitag
Freitag war ich zum Essen verabredet. Auf mein Frühstück wollte ich aber nicht verzichten. Aber leicht sollte es sein, deshalb gab es erneut Eiskaffee mit Milch, Quark mit Himbeeren und einem Snack aus Gurke und Paprika für insgesamt 184kcal. Das Mittagessen gestaltete sich ebenso leicht aus gemischtem Gemüse mit Sojasauce für 191kcal. Abends war ich dann bei meiner Freundin zum grillen. Das Essen war wirklich schwierig für mich einzuschätzen... das Grillbuffett habe ich auf 1.500kcal geschätzt, die Snacks, bestehend aus Schokolade, Cider und Sekt auf 900kcal. Somit käme ich auf insgesamt 2.717kcal. Ich kann mir aber auch vorstellen, dass es mehr Kalorien hatte. Soetwas finde ich sehr schwer einzuschätzen... wie geht es euch da?

Falls ihr Interesse an weiteren Food-Diaries habt, findet ihr diese im übrigen hier:
Food-Diary #2
Food-Diary #1
Jodfrei Essen Woche 2
Jodfrei Essen Woche 2

Alles Liebe,
eure Ms.Ninberry