Sakura

Sakura

Sonntag, 3. Juni 2018

Rezept: Pasta mit einer vegetarischen Hack-Pilzsauce

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich mal wieder ein Rezept für euch, was es in letzter Zeit zu einem unserer Favoriten geschafft hat. Wir sind ja absolute Pastaliebhaber und probieren dazu gerne alles mögliche an Saucen aus. Heute gibt es eine vegetarische Sauce mit Sojahack, Pilze und Tomaten.
Zutaten für 4 Portionen:
- 500g Pasta (Vollkorn oder Normal)
- 250g braune Pilze
- 400g Sojahack (unseres ist von Rügenwalder)
- 2 Zwiebeln
- Knoblauch
- 2 Dosen gestückelte Tomaten
- Kräuterfrischkäse (wir nehmen den Fitline von Exquisa)
- Basilikum
- Oregano
- Öl
- Salz
- Pfeffer
Rezept:
1) Zu Beginn bereitet ihr die Zutaten vor und legt euch alles zurecht. Schneidet die Zwiebeln in feine Würfel, schneidet die Pilze in Scheiben und schält den Knoblauch.
2) Erhitzt etwas Öl und bratet die Pilze an. Sobald sie deutlich an Volumen verloren haben nehmt ihr sie wieder aus der Pfanne und stellt sie beiseite. Gebt nun, falls nötig noch etwas Öl nach und bratet die Zwiebeln schön glasig. Den Knoblauch gebt presst ihr durch eine Knoblauchpüresse und gebt diesen ebenfalls hinzu. Auch das Sojahack kann nun dazu und wird gebraten, bis es schön angebraten ist.
3) Parallel könnt ihr schon mal die Nudeln aufsetzen.
4) Gebt die Pilze zu dem Hack und fügt außerdem die Dosen gestückelte Tomaten hinzu. Auch solltet ihr nun bereits die Kräuter hinzugeben, wenn ihr, wie ich, getrocknete nehmt. Das ganze darf nun etwas vor sich hinköcheln.
5) Gebt nun den Frischkäse dazu und lasst ihn einschmelzen. Das ganze schmeckt ihr nun ganz nach Geschmack mit Salz und Pfeffer ab.
6) Gießt die Nudeln ab, verteilt diese auf die Teller und gebt die Sauce drüber. Fertig!

Das Gericht ist leicht, sättigt gut und ist eine tolle vegetarische Alternative. Fleischliebhaber können natürlich auch richtiges Hackfleisch nehmen. Guten Appetit!

Alles liebe,
eure Ms.Ninberry