Sakura

Sakura

Sonntag, 6. Mai 2018

Schlemmen und Worte Taten folgen lassen

Hallo ihr Lieben,

unser letztes Wochenende war seit langem mal wieder mega entspannt und ruhig, sodass wir beide nun wirklich erholt sind. Aber zum Anfang:
Begonnen hat das Wochenende Samstag Mittag mit einem frühen Feierabend und einen Hausflug in die Stadt zum Mittagessen. Da wir beide weder gefrühstückt noch Mittag gegessen haben waren wir richtig ausgehungert, als wir beim Hans im Glück ankamen. Einen Monat ist es her, dass der Freund und ich zusammen essen waren und umso schöner war es dann auch Freitag. Wir haben viel über die Hochzeit geredet und allgemein über unsere Zukunftspläne und Wünsche.
Ich hatte übrigens einen vegetarischen Burger mit einem Spinat-Käse-Bratling. Extrem lecker!
Nach einer kleinen Shoppingtopur, ohne etwas gekauft zu haben, ging es dann zum Kittichai, wo wir uns noch einen Cocktail gönnten. Wir LIEBEN den Bountycocktail vom Kittichai, süß und Sahnig und mit Sicherheit eine richtige Kalorienbombe.
Samstag ging es dann mit der fettarmen Ernährung weiter, die wir auch über der Woche zum Großteil einhalten. Aus diesem Grund gab es morgens nur ein kleines Frühstück (Vollkornbrot mit Marmelade + Kaffee), morgens fällt es mir immer am leichtesten zu verzichten.
Den restlichen Vormittag verbrachten wir sehr entspannt Zuhause mit Gamen und Gameln, bevor wir Mittags zum Einkaufen fuhren um den Kühlschrank zu füllen.
Wieder Zuhause machten wir uns direkt ans Kochen, es gab einen großen Salat mit Honig-Senf-Dressing und dazu Lachsforelle. Sehr lecker und eiweißreich. Das war dann auch der Moment an dem ich mir die Tracking-App zugelegt habe, von der ich hier berichtet habe.
Nach dem Essen gab es für uns eine kleine Portion Chips zum Nachtisch und wir schauten uns den Conanfilm von Freitag in der Prosiebenmaxx-Mediathek an. Der Film diesmal hat uns wirklich extrem gut gefallen und für viele Lacher gesorgt ;)
Den Rest des Tages haben wir wieder entspannt und gegen Abend noch einmal Kartoffeln, Spargel und einen Quarkdipp zubereitet und gegessen.
Alles in allem also ein sehr entspannter Tag.
Ähnlich ging es am Sonntag weiter.
Wir schliefen entspannt aus, frühstückten Kaffee und Banane und machten uns einen super entspannten Tag am Rechner und im Bett. Zu Mittag zauberte ich uns einen leckeren Auflauf aus vegetarischem Hack, Pilze und Kartoffeln. Nach dem Mittagessen machte ich mich auf für einen Spaziergang mit Pokemon-Go, den ich aber aufgrund des aufkommenden Regens unterbrechen musste.
Das Wochenende war eigentlich wirklich sehr entspannt und perfekt. Tja, wäre es gewesen, wenn Abends nicht der Unfall passiert wäre.
Aber davon erzähle ich euch in einem nächsten Beitrag. Soviel Vorweg. Es ist nichts enorm schlimmes passiert. Aber schlimm genug, um uns gehörig in Sorge zu versetzen und den Erholungseffekt des Wochenendes zunichte zu machen.

Alles Liebe,
eure Ms.Ninberry

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen