Sakura

Sakura

Donnerstag, 4. Januar 2018

Mein Jahr 2017

Hallo ihr Lieben,

auch in diesem Jahr blicke ich auf mein Jahr zurück und ziehe Bilanz. Ich bin schon sehr gespannt darauf dieses Jahr mit den Vorjahren zu vergleichen.

1. Ganz grob auf einer Skala von 1 bis 10: Wie war Dein Jahr?
Das Jahr war im groben Zusammengefasst nicht sonderlich spektakulär. Es war deutlich besser als das Vorjahr, aber irgendwie war ich doch nicht ganz zufrieden, was wohl auf Stress auf der Arbeit, innere Unruhe und Angst vor der Krankheit zusammenhängt.
Aber grundsätzlich war es trotzdem ein gutes Jahr, wir hatten viele schöne Momente und einen tollen Urlaub. Beruflich gab es auch viele gute Momente und die Reise war grandios. Auch war der Heiratsantrag mein absolutes Highlight. Ich schwanke zwischen einer 7 und einer 8, wobei der Heiratsantrag meine Gesamtwertung sehr nach oben zieht. Letztendlich würde ich dem Jahr aufgrund meiner inneren Unruhe aber trotzdem eher eine 7 geben.

2. Zugenommen oder abgenommen?
Zugenomen, leider... aber 2018 wird besser! Das habe ich mir fest vorgenommen!

3. Haare länger oder kürzer?
Länger, da ich sie nicht habe schneiden lassen. Ich muss mal wieder...

4. Kurzsichtiger oder weitsichtiger?
Gleich, da hat sich nichts geändert.

5. Mehr Kohle oder weniger?
Auf dem Konto doch mehr, wir konnten ein wenig ansparen, was wir auch dringend müssen für unsere Hochzeit in 2019 :)

6. Besseren Job oder schlechteren?
Gleicher Job, neue Verantwortlichkeiten. Da gibt es Dinge die deutlich besser laufen und Dinge, die erheblich schlechter sind. Also alles in der Waage.

7. Mehr ausgegeben oder weniger?
Mehr. Dabei hatten wir keine besonders großen Positionen, verglichen mit den letzten Jahren. Wobei, der Computer vom Freund hat uns schon einiges gekostet und einen kleinen Urlaub haben wir auch gemacht.

8. Dieses Jahr etwas gewonnen und wenn, was?
Nein, nichts gewonnen. Nur an Erfahrung.

9. Mehr bewegt oder weniger?
Leider gleich wenig. Ich kriege es einfach nicht hin...

10. Anzahl der Erkrankungen dieses Jahr?
Da muss ich jetzt wirklich überlegen... Abgesehen von den Folgeerscheinungen aus dem letzten Jahr war ich kein Mal so richtig krank.

11. Davon war für Dich die Schlimmste?
Folgeerscheinungen der Krankheit aus 2016. Aber toi, toi, toi, sieht alles super aus!

12. Der hirnrissigste Plan?
Entspannt sein. Entspannt Urlaub, Entspannt Weihnachten. Ich schaffe es einfach nicht und das müsste ich langsam mal von mir kennen.

13. Die gefährlichste Unternehmung?
Keine. Wir leben sehr sicher und das wird auch so bleiben :)

14. Die teuerste Anschaffung?
Der Computer vom Freund.

15. Das leckerste Essen?
Wir waren sehr häufig lecker essen. Aber das beste war wohl wieder beim Noori <3

16. Das beeindruckendste Buch?
Blood Lines von Richelle Mead. Nach wie vor <3

17. Der ergreifendste Film?
Da muss ich mal überlegen... Guardians of the Galaxy 2 fand ich sehr gut, aber nicht wirklich ergreifend.

18. Die beste CD?
Es gab keine.

19. Das schönste Konzert?
Wir waren auf keinem :(

20. Die meiste Zeit verbracht mit?
Dem Freund, jetzt Verlobtem, bald Ehemann <3

21. Die schönste Zeit verbracht mit?
Dem Freund, jetzt Verlobtem, bald Ehemann <3

22. Zum ersten Mal getan?
Einen Heiratsantrag bekommen <3 <3 <3

23. Nach langer Zeit wieder getan?
Urlaub gemacht.

24. Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?
Stressige Arbeitstage.

25. Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?
Gab es da eine? Bin mir nicht sicher. Mich zu heiraten vielleicht? :P

26. Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?
Meine Zustimmung zum Antrag?
Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht ob ich in diesem Jahr jemandem ein besonders tolles Geschenk gemacht habe... ich bemühe mich immer, aber etwas sehr außergewöhnliches war nicht dabei glaube ich.

27. Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?
Einen wunderschönen Verlobungsring.

28. Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?
"Willst du mich heiraten?"

29. Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?
"Ja"

30. Dein Wort des Jahres?
Hochzeit, bzw. Verlobung.

31. Dein Unwort des Jahres?
Stress.

32. Dein(e) Lieblingsblog(s) des Jahres?
Wie auch in den letzten Jahren der Blog der lieben Pia.

33. Vorsätze fürs neue Jahr
  • Abnehmen (8Kg) & Dinge ruhiger und entspannter angehen lassen. Oder einfach den Stresspegel akzeptieren? Da bin ich mir noch unsicher.

34. Zum Vergleich: Verlinke deine Rückblicke der vorherigen Jahre!
2016
2015
2014

Alles Liebe,
eure Ms.Ninberry