Sakura

Sakura

Sonntag, 28. Mai 2017

Tagebuchbloggerei #5: Ein paar freie heiße Tage

Hallo ihr Lieben,

heute ist mal wieder Zeit für einen Tagebuchblog der letzten Tage. Ich hatte nämlich dank günstig gelegenem Feiertag ein paar Tage frei, genauer gesagt seit Mittwoch. Und das Wetter kam mir dabei mehr als gelegen :)

Mittwoch begann mein Urlaub erstmal extrem früh um 5:30Uhr, da mein Freund nämlich keinen Urlaub hatte und ich dementsprechend früh mit wach wurde. War aber gar nicht schlimm, da ich so lange im Bett chillen und fernsehen konnte, ultimative Entspannung :)
Im Anschluss etwas lästige Pflicht erledigen in Form von Wäsche waschen und Kuchen backen, genauer gesagt super leckere Nussecken mit Xucker für meinen Vater, der etwas Probleme mit dem Zucker hat. Xucker hingegen hat keinen Einfluss auf den Blutzuckerwert und aus diesem Grund kann er hier bedenkenlos auch mal mitnaschen. Und dazu schmecken die Nussecken extrem lecker! Leider gibt es kein Foto, dafür kann ich euch aber das Rezept verlinken. Ich nutze nämlich immer das von Dr.Oetker und bin schwer begeistert, da super lecker und super einfach.


Im Anschluss gab es ein gesundes Frühstück mit Lachsschinken und Kohlrabi. Yammi!
Gegen 11Uhr habe ich mich dann auch endlich auf den Weg in die Stadt gemacht. Das hatte ich mir nämlich fest vorgenommen. Etwas einkaufen. Vor allem eine neue Hose kaufen, da meine Lieblingsjeans kaputt gegangen ist. Spoiler: Ich habe keine gefunden, da der Esprit in unserer Stadt zu gemacht hat und ich in anderen Läden immer Probleme mit der Länge habe:(
Ansonsten war ich aber sehr erfolgreich und habe mir neue Schuhe gekauft :)


Mein erstes paar Nikes. Und eigentlich bin ich definitiv nicht der Typ für Marke, gerade dieses offensichtliche "Schaulaufen" mag ich nicht so sehr. Aber was soll ich sagen? Die Schuhe haben mich einfach durchweg überzeugt! Vor allem da ich parallel ein günstiges Paar anprobiert habe und das Gefühl hatte ich "platsche" auf dem Boden. Bei den Nikes aber schwebe ich wie auf Wolken <3
Ich habe sie auch direkt nach dem kauf angelassen und wollte sie nicht mal zuhause ausziehen. Das hatte ich bei Schuhen noch NIE!


Ansonsten habe ich es mir mit einem Kaffee in der Sonne bequem gemacht, etwas Pokemon gespielt und Hörbuch gehört. Total entspannend, kann ich euch sagen! Und dank des Events auch sehr erfolgreich :)


Wieder Zuhause gab es dann einen leckeren gesunden Salat. Leider habe ich das gesunde nicht durchgehalten, ab Montag dann aber wieder (wie ich das einfach jede Woche sage :D),
Gegen Nachmittag hatte der Freund dann auch ENDLICH feierabend und wir haben uns zusammen auf den Weg ins Schwimmbad gemacht. Und damit war ich dann wirklich im urlaub und mega entspannt ;)
Keine Ahnung warum, aber im Schwimmbad bekomme ich immer so Lust und Appetit auf Pommes, geht es euch auch so??? Dementsprechend haben wir uns dann auch welche gegönnt. Und ein leckeres Eis vom Burgerking auf dem Heimweg.


Donnerstag = Feiertag und Vatertag. Also machten wir uns auch zu meiner Familie zum leckeren Essen. Das Wetter war herrlich, also wurde gegrillt und Eis gemampft. Man merkt, das Sommer wird, denn normalerweise bin ich gar nicht so heiß auf Eis. Im Sommer aber durchaus!
Im Übrigen kamen wir etwa eine Stunde zu spät, was meine Mutter direkt mal dazu veranlasste mich etwas zu foppen und oben dargestellte Servierten rauszuholen.
Viel mehr ist an diesem Tag auch gar nicht passiert, es war aber sehr entspannt und schön. :)


Freitag musste dann mal etwas Haushalt erledigt werden. Aufräumen, saugen, Putzen, Wäsche. Uff! Das hat auch wirklich einige Zeit in Anspruch genommen, dafür war die Bude blitzeblank. Hat sich leider bis heute relativiert...
Nach einer Runde einkaufen konnte dann endlich gechillt werden mit Eis, Fassbrause und dem neu eingetroffenen Professor Layton. Die Katze leistete uns im übrigen Gesellschaft<3


Samstag wurde der Tag entspannt begonnen mit einem großen Frühstück, bevor wir unsere Rundreise starteten. Zum einen ging es zu den Eltern vom Freund, Blumen gießen. Der Balkon ist so strahlend grün, da komme ich wohl nie hin mit meinem braunen Daumen :(


Anschließend ging es in die nächste Espritfiliale, wo das Ergebnis ähnlich ernüchternd war. Keine langen Größen da, weil man die im Sommer wohl nicht trägt. Ich will meine Hose aber nicht Knöchellang und hochgekrempelt tragen :( Also muss ich wohl bestellen.
DIe Outfitfrage war im übrigen Morgens ebenfalls Thema, da es sehr, sehr warm war gestern. (und heute und überhaupt).


Option 3 ist so das Outfit mit dem ich mich am wohlsten fühle. Bei dem Wetter allerdings viel zu warm! Option zwei wäre die Klugste Option gewesen, allerdings war ich dann doch unsicher, breite Hüften und so.
Deshalb wurde es Option 1. Luftig und bequem.


Bevor es zu unserer nächsten Station ging haben wir uns dann als Mittagessenersatz noch fix ein Eis gegönnt. Warm und so. Aber McFlurry ist für mich echt das beste. Ich LIEBE es einfach!
Im Anschluss trafen wir uns dann mit Freunden zum essen in der L'osteria. Mein erstes mal dort und ich muss sagen: So große Pizzen habe ich noch NIE gesehen! Heftig!!! Und wirklich sehr, sehr lecker!
Zu diesem Anlass habe ich übrigens ein super süßes Shirt gekauft, da eines der Freundespärchen vor nicht allzulanger zeit ein Baby bekommen haben. Ich muss ja sagen das ist genau mein Design, das hätte ich glatt selber behalten <3
Aber nein, für Baby ist noch etwas Zeit.


Den Sonntag verbringen wir entspannt zuhause mit Frühstück im bett und zocken. Unter anderem testen wir Arms, zudem Nintendo derzeit einen kostenlosen Zugang gewährt. Sehr, sehr lustig, allerdings wird in zukunft der Onlinezugang monatlich etwas kosten, sodass dieses Spiel wohl keine Option für uns sein wird. Schade.
Ansonsten habe ich noch dieses unglaublich sinnlose, süße und süchtigmachende Spiel "Karpador Jumps" entdeckt. Ähm ja. Meins halt :D


Jetzt essen wir erstmal Mittag und kümmern uns gleich um so dinge wie Reifen wechseln (ups, wir haben noch Winterreifen drauf), Nachbarin darum bitten die Woche den Heizungsmonteur reinzulassen und etwas Ordnung machen. Sonntag halt.

Alles Liebe,
eure Ms.Ninberry