Sakura

Sakura

Sonntag, 26. März 2017

Tagebuchbloggerei #2: Ein paar Tage frei

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich eigentlich nichts besonderes zu berichten, da ich aber die letzten Tage (seit Donnerstag) etwas Urlaub hatte folgt jetzt einfach mal etwas Tagebuch Bloggerei :)
Mir es derzeit und eigentlich fast immer unglaublich schwer zu entspannen... es gibt ja leider immer etwas zu tun und ich bin ja leider ein Mensch, der sich dabei auch noch emotional unter Druck setzt. Warum auch immer... dementsprechend war dann auch dieser Urlaub nur so semi entspannend. Trotzdem hatte ich einige schöne Tage und hab auch einiges erledigt bekommen.

Den Donnerstag verbrachte ich zuhause und erledigte all die unangenehmen Dinge wie Steuern, Wohnung aufräumen und saugen, Wäsche waschen und einkaufen. Aber ich habe auch viel entspannt, Ferngesehen, Videos ausgenommen und Zelda gespielt :) Der Tag war eigentlich sehr unspektakulär.

Am Freitag kam ich dann auch mal richtig raus. Nachdem ich morgens noch einiges an Unterlagen sortiert habe machte ich mich auf den Weg in die Stadt zum Shoppen. Bei uns hat nämlich ein neuer Orsay aufgemacht und neben einem 20% Gutschein wurde auch Sekt verteilt <3
Ich bin auch direkt fündig geworden und habe mir neben einem Oberteil dieses wundervolle Kleid gekauft!


Da mein Freund ganz in der nähe arbeitet konnten wir die Mittagspause zusammen verbringen. Das war einfach unglaublich schön, auch wenn wir nur sinnfrei die Straße entlang gelaufen sind :)
Danach musste ich mich beeilen! Denn ich wollte eine Freundin besuchen, die derzeit im Krankenhaus liegt. Und natürlich war ich meinem Zeitplan ziemlich hinterher. Toll, wenn man dann auch noch den Bus um eine Minute (!!!) verpasst und das Krankenhaus irgendwo im Nirgendwo ist. Aber da ich ab diesem Zeitpunkt nette Begleitung einer anderen Freundin hatte war das dann auch in Ordnung und sehr schön :)
Viel zu schnell musste ich aber dann auch schon weiter, denn ich war mit meinem Bruder verabredet. Gemeinsam mit meinen Eltern und seiner neuen Freundin, die ich dan auch kennen lernen durfte, gingen wir zu WonderWaffel. Es war sehr lecker und ein unglaublich toller Abend!


Und wie MEGA sind denn bitte diese Stühle??? Die Einrichtung ist der Hammer und... ich will diese Stühle!!! :P


Den Samstag gingen wir dann recht entspannt an. Erneut einige Unterlagen Sortiert und Wocheneinkauf erledigt. Ansonsten haben wir nur entspannt, bevor ich mich fertig machen musste und es für mich mit Arbeitskollegen in die Innenstadt ging.
Dort gab es deftige Küche und ziemlich viel Bier. Irgendwann gegen halb 4 nachts war ich dann zuhause. Hört sich länger an, als es war, aber die Zeitumstellung hat hier auch eine Stunde geklaut...


Heute haben wir erstmal ewig lange geschlafen und sind erst so gegen 10.45 Uhr aufgestanden. Zeitumstellung und langer Abend vorher. Aus diesem Grund gab es dann auch erst so gegen 12.45 Uhr ein spätes Frühstück bzw. Mittagessen. Es gab Nudeln mit Tomate, Zucchini, Ei und etwas Ketchup.


Danach haben wir erstmal etwas herumgegammelt und ich muss zugeben ich habe auch etwas geschlafen. Heute werde ich wohl überhaupt nicht wach...
Danach habe ich mich aber aufgerafft und mit Tee und Apfel bewaffnet an meinen Schreibtisch gesetzt und etwas gebastelt. Kunterbunte_Traumwelt, eine liebe Internetbekanntschaft von mir hat ein Buch begonnen, in dem ich mich verewigen durfte. Hat wirklich viel Spaß gemacht. (Und wieder mal Kitti Chai falsch geschrieben.... naja...)


Heute quält mich leider irgendwie der Dauerhunger...
Ich glaube ich mache mich jetzt dran und räume ablenkenderweise die Küche auf, bevor ich mich ans kochen mache.

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Sonntag! Achja, tolles wetter und so, oder?
Aber irgendwie ist die Motivation raus zu gehen nicht da... Freund ist krank und so. Aber Morgen dann! Den letzten Urlaubstag genießen!

Alles Liebe,
eure Ms.Ninberry