Sakura

Sakura

Sonntag, 18. September 2016

Creative Corner: Sonnenuntergangskarte

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich mal wieder eine Karte zum Nachbasteln für euch. Die Karte geht super einfach, allerdings werden einige Materialien, wie Stempelfarbe und Schablonen benötigt.
Ich habe meine Schablone von der lieben Sammyfim. Schaut einfach mal in ihrem Shop vorbei. Die Qualität ist großartig und die Designs einfach wunderschön <3
Aber nun zum DIY. Ich habe folgende Materialien benutzt:


Materialien:
1.   DYMO Etiketten 
2.   Tesafilm
3.   3D-Klebepads
4.   Distresser von Tim Holtz
5.   Bleistift
6.   Inkssentials Blending-Tool von Ranger
7.   Acryl-Stempelblog
8.   Clear-Spruchstempel "Wer den Tag mit einem Lächeln gebinnt, hat ihn bereits gewonnen"
9.   Mini Mister
10. Schere
11. Schablone Sonnenstrahlen von SammyFim
12. Tim Holtz Distress Ink in "picked raspberry", "peacock feathers", "mustard seed" und "spiced marmalade"
13. Papier in Weiß und Bunt (Farblich passend zu den oben genannten Stempelfarben)
14. Prittstift
15. Uhu Flinke Flasche
16. Schneidebrett
17. Blumendeko von Magnolia
18. Bunte Knöpfe
19. Schwarzes Stempelkissen


Als erstes habe ich weiße Pappe in benötigter Größe zugeschnitten und mit Tesa auf meinen Tisch geklebt. Die Schablone habe ich nun ebenfalls mit Tesa am Tisch befestigt, sodass nichts verrutschen kann. Ich empfehle euch eine Unterlage zu verwenden, um euren Tisch nicht zu verschmutzen.
Desweiteren habe ich vor kurzem den Tipp erhalten die Pappe von unten direkt mit dem Tesafilm an der Schablone zu befestigen. Ich kann mir vorstellen, dass das noch einmal deutlich besser funktioniert.


Meine Karte soll in Gelb-Pink gestaltet werden. Kein realistischer SOnnenuntergang, aber wunderschöne Farben. Mit meinem Blendingtool habe ich also gelbe Stempelfarbe aufgenommen und diese von innen nach außen verblendet.


Im nächsten Schritt habe ich das gleiche mit der pinken Farbe gemacht, nur habe ich hier von außen nach innen verblendet, sodass in der Mitte ein Farbübergang entstehen kann.


Ich habe nun einige Wassertropfen auf dem Bild verteilt. Dies kann man ganz fein mit einem Mini Mister machen oder gröber mit dem Pinsel. Ich habe die Innenseite des Mini Misters verwendet und so große Tropfen gemacht. Das Wasser solltet ihr mit einem Taschentuch wieder vorsichtig entfernen. Da die von mir verwendete Distress Ink Stempelfarbe wasserlöslich ist, ergibt sich ein toller Effekt.
Nun kann auch die Schablone vom Papier entfernt werden und das Papierstück auf einen Farbigen Kartenrohling geklebt werden. Ich habe einen in der Farbe gelb verwendet.


Nun folgt die schönste Arbeit, das Verzieren! :)
Für mich gehört auf jede Karte ein Spruch, in diesem Fall "Alles Liebe", diesen hier habe ich mit meinem Dymo hergestellt. Zusätzlich haben sich einige Blumen, verziert mit Knöpfen zu der Karte gesellt, befestigt mit 3D-Klebepads.


Da mir das gestalten so viel Freude gemacht hat, habe ich direkt noch zwei weitere Farben gestaltet, einmal in Gelb-Orange, typisch Sonnenuntergang, und einmal in Pink-Blau, eine wundervolle Farbkombination wie ich finde.
Für die Sonnenuntergangskarte in Gelb-Orange habe ich zudem einen klassischen Spruchstempel benutzt und diesen auf gelbe Pappe gestempelt. Die Ränder wurden mit dem Distresser etwas ausgefranzt.

Die gelb-Orange Karte durfte auch bereits einem Menschen eine Freude machen. Die liebe Kunterbunte Traumwelt hat vor kurzem eine Briefwichtelaktion ins Leben gerufen um jemand anderem ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Ich durfte meine Karte der lieben Animami zusenden.
Schaut euch auch gerne mal die beide Instagramkanäle der wundervollen Frauen an. :)

Inspiriert wurde ich zu dieser Karte natürlich von der Schablonengestalterin selber, Sammifim. Schaut euch auch gerne mal ihr Video an :) (die Gestaltung des Hintergrunds habe ich komplett von ihr übernommen)

Alles Liebe,
eure Ms.Ninberry