Sakura

Sakura

Sonntag, 14. August 2016

Noori: All you can eat Japaner

Hallo ihr Lieben,

heute waren wir mal wieder bei unserem beliebten All you can eat Japaner in Essen. Ich habe es schon mehrmals im Blog erwähnt und regelmäßig Bilder in Instagram gepostet. Wir waren heute mit meiner Familie dort und sie kamen zum ersten Mal in den Genuss dieses Restaurants und waren sofort begeistert. Da dachte ich, stelle ich euch den Laden doch auch einmal vor. Vielleicht kommt ihr ja auch aus der Gegend?

Erste Runde für 5 Personen (Es sind noch nicht alle Speisen auf dem Tisch)

Das Noori ist ein Japanisches Restaurant mit mittlerweile drei Standorten in Essen, Moers und Düsseldorf. In Düsseldorf kann nur á la carte bestellt werden, Essen und Moers hingegen bieten All you can eat an. Da ich bislang nur in Essen gegessen habe bezieht sich mein Erfahrungsbericht nur auf das Noori in Essen.

Tori no Teriyaki / Hähnchenfleisch mit Teriyakisauce

In bis zu 10 Runden können pro Person bis zu 8 Portionen gewählt und per Ipad bestellt werden (Abends können jeweils nur 5 Portionen pro Runde bestellt werden). Auch Getränke werden bequem per Ipad bestellt. Ich finde dieses Konzept echt super! Das Essen ist frisch gemacht und liegt nicht bereits Stunden in Aufwärmschälchen herum. Auch muss man nicht auf einen gnädigen Kellner hoffen, der vielleicht mal eine Getränkebestellung aufnimmt. Das nervt mich nämlich in vielen Restaurants enorm. Die Runden und Portionsgröße reicht auf jeden Fall locker aus, um Satt zu werden, wir schaffen häufig gerade mal 3-4 Runden, die dann auch nicht komplett "voll" bestellt werden und gehen pappsatt nach Hause.
Beachten sollte man, dass Verschwendung hier nicht gerne gesehen wird. Für zuviel bestelltes Essen wird drauf gezahlt. Deshalb lieber erstmal eine kleinere Menge bestellen und dann nochmal nachordern. Sollte man allerdings auf ein Gericht treffen, was einem einfach gar nicht schmeckt, wird dieses auch ohne Probleme "entsorgt", ohne, dass man einen Aufpreis befürchten muss.

Ebi Panko / Fritierte Garnelen paniert in Panko Mehl

Das Essen im Noori schmeckt aus unserer Sicht sehr, sehr gut. Natürlich kann man es nicht mit einem 5-Sterne-Japaner vergleichen, aber aus meiner Sicht kann sich das Noori mit vielen japanischen Restaurants messen und das Preis-Leistungs-Verhältnis ist einfach unschlagbar! Man sollte darauf achten, dass das Noori Abends eine Ecke teurer ist, dafür aber auch noch einmal deutlich mehr Auswahl bietet. Aus unserer Sicht ist das Mittagsmenü aber auch sehr abwechslungsreich und man sollte hier kaum etwas vermissen. Wir gehen meistens Mittags ins Noori und haben uns bislang einmal das Abendmenü dort gegönnt. So oder so, wir sind jedesmal begeistert.

Goma Wakame / Sesam Algen Salat
Unsere liebsten Speisen sind im übrigen "Ebi Panko"(siehe Foto) und die Tori Roll, eine Sushi Rolle gefüllt mit frittiertem Huhn und Mayonnaise (auf dem ersten Foto unten im Bild). Auch bestellen wir jedes mal einen Wakame Salat (siehe Foto) und Edamame (Sojabohnen). Der Freund liebt die Kiwi Roll abgöttisch (siehe Foto), leider gibt es diese aber immer nur zeitweise. Ich persönlich mag sie leider gar nicht.

California Roll, Tuna Gunkan, Fresh Cheese Roll, Tekka Maki, Kiwi Roll, Sake Temaki
Das Noori ist im übrigen auch etwas für Leute, die kein Sushi, beziehungsweise kein Fisch mögen. Es gibt eine große Auswahl an verschiedenem gebratenem oder paniertem Fleisch und Beilagen wie Salat, Suppen, gebratene Nudeln etc. Am beliebtesten bei den Männern war heute im übrigen das "Tori no Teriyaki"(Foto oben), von dem alleine mein Bruder 4 Portionen geordert hat ;)

Zusammengefasst kann ich wirklich nur sagen, dass wir das Noori SEHR lieben und hier immer wieder gerne zu Gast sind. Auch die Kellner sind sehr freundlich und uns auch schon oft entgegen gekommen. Fragt sie bei Gelegenheit doch mal danach, wie viele Runden sie selber schaffen. Wir wurden heute von zwei Kellnern mit 7 und 8 vollen Abendrunden überrascht. Wahnsinn!
Und mal ehrlich, wenn das eigene Personal gerne im Lokal essen geht, dann spricht das doch schon für sich, oder?

 Alles Liebe,
eure Ms.Ninberry