Sakura

Sakura

Montag, 29. Dezember 2014

Mein Jahr 2014

Hallo ihr Lieben,

motiviert von der lieben Miez möchte ich nun auch zum Ende des Jahres mein Jahr betrachten.

1. Ganz grob auf einer Skala von 1 bis 10: Wie war Dein Jahr?
Ich gebe meinem Jahr eine 7.
Es war eigentlich ein sehr gutes Jahr, das erste Jahr im Job mit einem anständigem Gehalt (kein Azubigehalt mehr, Jippieh!) und der Zusammenzug mit dem Freund. Allerdings waren die Existenzängste groß und verschiedene Familienstreitigkeiten trüben meinen Blick auf das Jahr. Außerdem soll ja noch Luft nach oben bleiben.

2. Zugenommen oder abgenommen?
Definitiv abgenommen. Betrachten wir das Gewicht noch vor Weihnachten bin ich 10 Kilo leichter als noch vor einem Jahr. Meine Konsequenz hat sich ausgezahlt.

3. Haare länger oder kürzer?
Wahrscheinlich gleichlang oder etwas länger. Anfang des Jahres ging ein gutes Stück ab, das sollte nun aber wieder nachgewachsen sein.

4. Kurzsichtiger oder weitsichtiger?
Kurzsichtig, allerdings nicht kurzsichtiger. Ich denke meine Sehstärke hat sich nicht verschlechtert.

5. Mehr Kohle oder weniger?
Definitiv mehr, da vom Azubi ins Angestelltenverhältnis. Außerdem kam der Freund samt Gehalt dazu. Dafür wurde aber auch die Miete mehr.

6. Besseren Job oder schlechteren?
Besser, da zuvor nur Auszubildender. Da ich nach wie vor einen befristeten Vertrag habe bin ich gespannt, was das nächste Jahr so bringen mag.

7. Mehr ausgegeben oder weniger?
Definitiv mehr, da mehr Geld zur Verfügung war. Außerdem mussten wir eine Menge Möbel für unsere gemeinsame Wohnung kaufen und einen Urlaub für nächstes Jahr haben wir auch gebucht.

8. Dieses Jahr etwas gewonnen und wenn, was?
Materiell gesehen leider nichts gewonnen. Immateriell allerdings eine ganze Menge gewonnen. Freundschaften wurden vertieft und ich konnte viel Zeit mit dem Freund verbringen. Der Zusammenzug hat unsere Beziehung noch einmal gestärkt und ich kann sagen, dass ich sehr glücklich bin.

9. Mehr bewegt oder weniger?
Definitiv ähnlich wenig bewegt. Zwar startete das Jahr mit dem Vorsatz zumindest zuhause mal eine Zumbarunde einzulegen, leider habe ich diesen Vorsatz nicht durchziehen können...

10. Anzahl der Erkrankungen dieses Jahr?
Großartige Krankheiten kann ich dieses Jahr zum Glück nicht verzeichnen, wenn man von den Krankheiten des Freundes absieht. Da war meine Sorge groß, musste er sich einer Operation unterziehen. Aber auch das haben wir gut überstanden.

11. Davon war für Dich die Schlimmste?
OP und Krankenhausaufenthalt des Freundes.

12. Der hirnrissigste Plan?
Gab es so nicht, wenn man davon absieht, dass ich einen perfekten Umzug erwartet habe. DAS ging natürlich schief... 

13. Die gefährlichste Unternehmung?
Hatte ich keine. Alles Safe!

14. Die teuerste Anschaffung?
Durch den Zusammenzug gab es da einige. Wir brauchten einen neuen Kühlschrank, einen Herd und eine Waschmaschine. Außerdem haben wir uns einen neuen Fernseher gegönnt. Außerdem habe ich vor 2 Wochen unseren Flug nach Japan im Frühling gebucht. 
Viele kleinere, aber trotzdem teure Anschaffungen.

15. Das leckerste Essen?
Da gab es sehr viele! Unsere wiederkehrenden Besuche im KittyChai waren grandios! Außerdem waren wir lecker beim Hans im Glück Burger essen und das essen gestern mit Freunden im dortigem Lokal war ebenfalls super lecker.
Und von den Weihnachtsessen bei meiner Familie müssen wir ja gar nicht reden. Jammy!

16. Das beeindruckendste Buch?
Das war mit Sicherheit das neue Buch von Peter James Mörderische Obsession. Ich LIEBE seine Bücher <3
Allgemein habe ich aber sehr viel Lesen können dieses Jahr, überwiegend Bücher von Sophie Kinsela, vernünftiger Arbeitsweg ohne lästiges Umsteigen sei dank. 

17. Der ergreifendste Film?
 Das war für mich definitiv Mocking Jay. Aber der dritte Teil vom Hobbit hat mir auch gut gefallen, genauso wie Guardians of the Galaxy.

18. Die beste CD?
Gab es keine.

19. Das schönste Konzert?
Das war das Schandmaulkonzert Anfang des Jahres. Genial!

20. Die meiste Zeit verbracht mit?
Definitiv mit dem Freund, wenn man von Arbeitskollegen absieht. Es war ein tolles Jahr zusammen <3

21. Die schönste Zeit verbracht mit?
Dem Freund. Definitiv. Auf viele weitere Jahre zusammen!

22. Zum ersten Mal getan?
Mit jemandem Zusammengezogen.

23. Nach langer Zeit wieder getan?
Umgezogen und Flug gebucht.

24. Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?
Familienstreitereien.

25. Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?
Mich selbst zum Thema Haustiere. Bislang nicht gelungen.

26. Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?
Zeit für Zweisamkeit an den Freund.

27. Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?
Das "Ja" des Freundes zu unserem Urlaub nächstes Jahr.

28. Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?
"Ich möchte mit dir Zusammenziehen!"

29. Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?
"Wir nehmen die Wohnung."

30. Dein Wort des Jahres?
Zusammenleben

31. Dein Unwort des Jahres?
Befristeter Vertrag

32. Dein(e) Lieblingsblog(s) des Jahres?
Der Blog der Miez, den lese ich unheimlich gerne!

33. Vorsätze fürs neue Jahr
  • Noch 5 weitere Kilos Abnehmen.
  • In der Weiterbildung erfolgreich sein.
  • Glücklich sein!

Das war mein jahr 2014. Es macht Spaß so einen Rückblick zu schaffen und sein Jahr noch einmal zu betrachten. Wie war euer Jahr 2014?

Alles Liebe,
eure Ms.Ninberry