Sakura

Sakura

Sonntag, 7. Dezember 2014

Einen schönen zweiten Advent

Hallo ihr Lieben,

es war hier nun beinahe zwei Wochen ruhe, was wahrlich nicht daran lag, dass es nichts zu schreiben gab. Die letzten zwei Wochen waren einfach so vollgestopft mit Arbeit und Weiterbildung, dass ich kaum zum Schreiben kam. Zudem fesselte mich die letzten Tage ein Magen-Darm-Infekt ans Bett, sodass mir ebenfalls nicht wirklich nach Schreiben zumute war.
Aber neben aller Arbeit und Krankheit hatten wir auch schöne Tage, letztes Wochenende zum Beispiel verbrachten wir ein paar tolle Tage mit guten Freunden.
Wir schauten filme, zockten gemeinsam was das Zeug hält, sangen Karaoke und gingen ins Kino. Wir schauten Mockingjay und während alle eher minder begeistert waren fand ich den ersten Teil sehr spannend und bin vollauf zufrieden. :)

Gestern waren der Freund und ich auf dem Weihnachtsmarkt, unser erster und wahrscheinlich auch letzter Besuch dieses Jahr. Es war nicht mehr so bitter kalt wie die letzten Tage und wirklich schön. Trotzdem kommt die Weihnachtsstimmung nur ganz schwach bei mir hoch. Das muss geändert werden! Deshalb waren wir gestern etwas Deko einkaufen und ich habe mich zuhause ans heimische Basteln gemacht.


Zuerst habe ich ein Lebkuchenhaus gestaltet. Lebkuchen selber backen ist mir immer etwas zu aufwendig, weshalb ich mich eines Fertighauses bedient habe. Diese gibt es beim Ikea für günstiges Geld und ich finde sie sehr hübsch. Dieses Haus schmückt nun eines unserer Regale und duftet einfach nur wundervoll nach Lebkuchen. Am liebsten würde ich es sofort vernaschen <3


Unser großes Regal wurde nun auch Weihnachtlich dekoriert. Ursprünglich sollte das Haus hier stehen, aber nachdem wir die Christbaumkugeln aufgestellt hatten passte es nicht mehr ins Schema. Aus diesem Grund hat der rote Stern seinen Platz in der Mitte gefunden. Eine Freundin hatte ihn mir gebastelt, er ist aus Papier und im inneren befindet sich eine Lichterkette, sodass er leuchtet. Ich liebe ihn!


Ein paar Detailfotos. Dieser Aufsteller ist von Ikea, die Kugeln (4,95€) vom NanuNana. Beides recht günstig, was man den Kugeln leider auch ansieht. Aber für eine schnelle Weihnachtsdeko trotzdem super geeignet.


Diese Glasschale stammt ebenfalls von Ikea(ca. 7€), ursprünglich sollten hier unsere Triopse schlüpfen, leider hat sich kein einziger gezeigt. Nun dient die Schale als Weihnachtsdeko. Den Kunstschnee (1,95€)), sowie die Mini-LED-Lichterkette (4,95€) haben wir vom NanuNana, zusammen mit den restlichen Kugeln eine wunderbare Weihnachtsdeko.
Die Lichterkette funktioniert mit Batterie, sodass man keine elendig langen Kabel herumliegen hat. Ein großer Vorteil, wie ich finde.


Hier nocheinmal die Mitte der "Merry Xmas Girlande". Diese Girlande ist Komplett selbstgemacht. Für die Buchstaben habe ich weißes Embossingpulver auf roter Pappe geschmolzen. Die Buchstaben wurden dann mithilfe von 3D-Klebepads aufgeklebt. Den tollen Henry-Stempel hatte ich euch bereits einmal hier gezeigt.

Das ist vorerst unsere Weihnachtsdeko. Da wir den Aufsteller, den Stern und die Schale schon vorher hatten, hat uns diese Deko nur 11,85€ gekostet. Wirklich nicht viel Geld und Aufwand.
Wie habt ihr dieses Jahr dekoriert? Dekoriert ihr jedes Jahr gleich oder kauft ihr eure Deko jedes Jahr komplett neu? Ich würde mich über eure Kommentare freuen.

Alles Liebe,
eure Ms.Ninberry